Biographie

BELLA WAGNER

Die in Wien geborene und fünfsprachig ( deutsch, englisch, slowakisch, kroatisch,
ungarisch ) aufgewachsene Sängerin Bella Wagner legte mit "That´s what I like", einer
Sammlung von Klassikern der Pop- und Jazzgeschichte, ein mehr als beachtliches
Debütalbum vor. Im Juli 2009 präsentierte Bella dieses Album beim legendären Jazz
Festival in Montreux.
Bella Wagners facettenreiche und dennoch unverkennbar signifikante Stimme
beeindruckt in vielen Musikgenres (Jazz bis Pop). Featuring-Produktionen mit diversen
nationalen und internationalen Acts bestätigen die stimmliche Qualität, und
überzeugen Kritiker wie Musikliebhaber gleichermaßen.
Bella Wagner gewann den Austrian Newcomer Award 2010, war Leadsängerin der
Kultformation Hallucination Company und wurde von Lenny Kravitz als Support Act
engagiert. Nach Bellas überzeugender Performance in der RTL Show "Das Supertalent"
erreichte die im Dezember 2015  veröffentlichte Cover Version von „Say
Something“ (A Great Big World) Platz 8 in den Viva Most Wanted - Charts.

Mit "Weapons Down" (Friedenssong) schaffte es die Ausnahmekünstlerin
ins Finale beim Songcontest 2016
(Vorentscheid 2.Platz Jurywertung).
In Verbindung mit ihrer Musik und Kunst gilt Bella Wagner als Friedens und
Umweltaktivistin, setzt immer wieder ein wichtiges Zeichen für den Frieden,
Erhalt der Natur, die Menschen, und das Leben.

(Genre: Pop/Electro/Dance)


PRESSE

>>>  ORF

>>>  Musicaustria

>>>  Art On Screen - [AOS] Magazine NEWS

>>>  Stimme für das Leben

 

 

 

NEWS  / LYRICS  / DISCOGRAPHY  / MUSIC   / VIDEO  COMMUNITY 

FacebookShare
QR Code Business Card